2016

Gelungener Neujahrsempfang 2016 am 10. Januar 2016
Der traditionelle Neujahrsempfang des Stadtmarketing- und Verkehrsvereins, des Stadt Sportverband und des Stadtkulturring Sprockhövel, fand im Felderbachsaal des Golfhotel Vesper statt. Der diesjährige Empfang stand unter der Überschrift‚ Vielfalt der Kulturen – Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.
Mit einem Trommelwirbel begrüßten der Vorsitzende des Stadtmarketing- und Verkehrsverein, Ismael Klein, und der Vorsitzende des Stadtkulturrings, Dietmar Bierenbreier, alle Gäste. Die afrikanische Trommel wurde von Gian-Luca Hoven gespielt.
Bürgermeister Ulli Winkelmann führte in die Thematik der Gesprächsrunde ein. Moderiert wurde dieser Kreis durch Edda Dammmüller. Sie führte eine ernste wie auch heitere Diskussion mit den Teilnehmern über die Integration von verschiedenen Kulturen in das alltägliche Leben der örtlichen Gesellschaft. Weiter wurde über die Inklusion im Leistungssport und über die aktuelle lokale, aber auch nationale Flüchtlingspolitik, bzw. –lage debattiert. Talkgäste waren Nikolaus Schneider ehemaliger EKD-Ratsvorsitzender (Evangelischen Kirche Deutschland), die bekannte Speerwerferin und Olympiateilnehmerin Steffi Nerius, Safet Mistele, Tänzer und Student an der Essener Folkwang Hochschule der Künste. Ein 4minütiger Film zeigte seinen Werdegang vom Hipp-Hopp- zum Baletttänzer. Der Kreis setzte sich fort, mit dem Vize-Landtagspräsidenten NRW, Oliver Keymis aus dem Landtag in NRW, dem Tanzweltmeister Michael Hull und Marie-Luise Dött aus dem Bundestag. Außerdem kam der Sprockhöveler Hausmeister für die Flüchtlingsunterkünfte, Fariborz Molki, zu Wort. Er schilderte seine Erfahrungen zu und mit der momentanen Flüchtlingslage im Ort.
Der Stadtsportverband bedankt sich bei den 320 anwesenden Gästen sowie den Talkgästen für das Erscheinen zum diesjährigen Neujahrsempfang. Ebenso gilt es sehr, Henrik Schnutenhaus, Gian- Luca Hoven und Alexandré Zindel zu danken, denn sie untermalten den Empfang mit ihrer Musik. Gefreut haben sich die Mitwirkenden ebenso über die Teilnahme einiger Flüchtlinge, die in Sprockhövel eine Unterkunft gefunden haben.

 

Bericht  von Christoph Strauch Januar 2016

Fotos und Bericht eingestellt von Ulrike Dikty !